Unsere Wartungs- und Pflegeanleitung

Bitte beachten Sie Ihre ZÖLLNER Fenster / Fenstertüren sind mit einem hochwertigen Siegenia Aubi-Beschlag ausgestattet. Damit seine Leichtgängigkeit und Funktion erhalten bleibt, müssen Sie folgende Wartungsarbeiten mindestens einmal jährlich durchführen lassen.
  1. Fetten oder ölen Sie alle beweglichen Teile und Verschlussstellen.
  2. Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl.
  3. Prüfen Sie alle sicherheitsrelevanten Beschlagteile auf festen Sitz und auf Verschleiß. Lassen Sie gegebenenfalls die Befestigungsschrauben nachziehen bzw. die defekten Teile austauschen.
  4. Falls diese Beschlagteile bei ihrem Fensterelement nicht mit Abdeckkappen versehen sind, prüfen Sie insbesondere, ob der Bolzen am oberen Lager unten bis zum Anschlag eingeschoben ist.
  5. Reinigen Sie Ihr Fensterelement nur mit milden, pH-neutralen Reinigungsmitteln in verdünnter Form. Verwenden Sie niemals aggressive, säurehaltige Reinigungsmittel oder Scheuermittel, da diese den Korrosionsschutz der Beschlagteile angreifen können.

  6. Darüber hinaus empfehlen wir zur Erhaltung der Oberflächengüte folgende vorbeugende Maßnahmen:
  7. Behandeln Sie die Beschlagoberflache nach der Reinigung mit einem silikon- und säurefreien Öl, z.B. Nähmaschinenöl.

Achtung, Verletzungsgefahr bei Funktionsstörung!

Das Fenster nicht weiter betätigen, sondern sichern und umgehend instand setzen lassen; auch folgende Arbeiten dürfen nur von einem Fensterfachbetrieb ausgeführt werden:
  • der Austausch von Beschlagteilen
  • das Ein- und Aushängen von Fensterflügeln
  • alle Einstellarbeiten an den Beschlägen - insbesondere an Eckbändern, Ecklagern und Scheren
Es dürfen keine essig- oder säurevernetzenden Dichtstoffe oder solche mit den zuvor genannten Inhaltsstoffen am Fenster oder dessen unmittelbarer Umgebung verwendet werden. Der direkte Kontakt mit dem Dichtstoff sowie Ausdünstungen können die Oberfläche der Beschläge angreifen.
Bei einer Oberflächenbehandlung - z.B. beim Lackieren oder Lasieren - der Fenster und Fenstertüren sind alle Beschlagteile von dieser Behandlung auszuschließen und auch gegen Verunreinigung hierdurch zu schützen.
Diese Wartungsanleitung gilt sinngemäß auch für Beschläge und Fenstertypen, die hier nicht speziell beschrieben sind.

Laden Sie dioe vollständige Wartungs- und Pflegeanleitung auf Ihren Computer herunter:

acrobat

Zur Darstellung unserer Wartungs- und Pflegeanleitung wird der Acrobat Reader benötigt. Sofern dieser noch nicht auf Ihrem System installiert ist, können Sie ihn hier kostenlos downloaden und installieren.